Merkliste
Die folgenden Kurse befinden sich momentan auf Ihrer Merkliste: Auf Ihrere Merkliste befinden sich momentan keine Kurse.
Unterricht und Schule
Unterricht und Schule

Unsere Angebote

Klassenprojekt: Von der Nachricht zur Fernsehsendung

Egal ob das Ergebnis eines Fußballspiels, ein neues Gesetz in der Politik oder die Berichterstattung über Katastrophen - mit wenigen Worten teilen Nachrichten große Geschehnisse mit und sind dabei immer aktuell. Wie aber wird aus Ereignissen eine Fernsehsendung? Wer wählt die Themen aus und welche Quellen gelten als glaubwürdig? Wie passen Ton und Bild zueinander und was muss ein Nachrichtensprecher können?
Im Rahmen unserer Klassenprojekte für weiterführende Schulen bieten wir Lehrerinnen und Lehrern, die mit ihren Schülerinnen und Schülern eine Nachrichtensendung produzieren wollen, unsere Unterstützung an. Als Dozenten stehen Ihnen eine Journalistin und ein Medienproduzent zur Seite, die mit Fachwissen, medienpädagogischer Erfahrung und dem nötigen Equipment die Entstehung einer Fernsehsendung gemeinsam mit Ihnen erarbeiten und realisieren.
Die Bewilligung dieser Unterstützungsleistung hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie der Programmbeschreibung entnehmen können.

Inhalte

  • Einführung in den Journalismus und das Medium Film
  • Neutralität und Auswahlkriterien von Fernsehnachrichten
  • Schreiben von Nachrichten
  • Bau eines Nachrichtenstudios
  • Moderationstraining
  • Dreh eines Nachrichtenbeitrags
  • Ton- und Filmschnitt
  • Einsatz grafischer Elemente
  • Anleitung zur medialen Begleitung von schulischen Veranstaltungen und Projekten

 

Kompetenzerwerb
Die Schülerinnen und Schüler

  • verstehen Grundzüge des Journalismus
  • kennen das Medium Fernsehen
  • können die Neutralität bzw. Auswahlkriterien von Fernsehnachrichten kritisch einordnen
  • wissen, wie man eine Nachrichtensendung schreibt
  • können ein Nachrichtenstudio bauen
  • kennen die Anforderungen an Rhetorik und Auftreten eines Nachrichtensprechers
  • verstehen, wie ein Fernsehbeitrag gedreht wird
  • lernen Ton- und Filmschnitt kennen
  • können individuelle grafische Elemente erstellen
  • können schulische Veranstaltungen und Projekte zukünftig medial begleiten

 

Wichtige Hinweise
Dieses Projekt kann mit Profiequipment durchgeführt werden oder mit den Handykameras der Schülerinnen und Schüler
Der Umfang beträgt 5 Tage zu je 8 UE. Diese können am Stück oder in Blöcken (2 Tage, 2 Tage, 1 Tag) durchgeführt werden
Für die Drehphasen sind eine ruhige Umgebung sowie min. 2 Räume erforderlich. Falls dies an ihrer Schule nicht möglich ist, kann das Klassenprojekt in den Räumlichkeiten der aim stattfinden

Teilnehmerkreis
SchülerInnen an weiterführenden Schulen und ihre LehrerInnen ab der Mittelstufe

Kosten
Dank der großzügigen Unterstützung durch die Dieter Schwarz Stiftung gemeinnützige GmbH kann die aim diese Maßnahme unentgeltlich anbieten.