Merkliste
Die folgenden Kurse befinden sich momentan auf Ihrer Merkliste: Auf Ihrere Merkliste befinden sich momentan keine Kurse.
Unterricht und Schule
Unterricht und Schule

Unsere Angebote

Klassenprojekt: Der rasende Fotoreporter

Ein Bild genügt, um alle Sinne anzusprechen und lange im Kopf präsent zu bleiben. Oft heißt es: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Aber was macht so ein Foto aus und wie gelingt es? Gelegenheiten zum Fotografieren gibt es viele: Vom Sommerfest über die Theateraufführung, Neuigkeiten beim Pausenverkauf oder einer Ausstellung des Kunstunterrichts. Der Schulalltag bietet viele Möglichkeiten mit eindrucksvollen Fotos das Leben an der Schule zu präsentieren.
Im Rahmen unserer Klassenprojekte für weiterführende Schulen bieten wir Lehrerinnen und Lehrern, die sich mit ihren Schülerinnen und Schülern dem Thema Fotografie widmen wollen, unsere Unterstützung an. Als Dozenten stehen Ihnen eine Journalistin und ein Medienproduzent zur Seite, die mit Fachwissen und medienpädagogischer Erfahrung, die Faszination der Fotografie aufzeigen. Im Einsatz ist das Alltags-Equipment der Schüler damit die vorhandene Technik zukünftig optimal genutzt werden kann. Auch am Computer lässt sich das Foto noch verbessern. Die Nachbearbeitung erfolgt ohne Verfremdung oder Verfälschung. Die Bewilligung dieser Unterstützungsleistung hängt von verschiedenen Faktoren ab, die Sie der Programmbeschreibung entnehmen können.

Inhalte

  • Blickwinkel und Bildausschnitt optimieren
  • Dreidimensionalität und Tiefenschärfe
  • vorhandenes Licht nutzen und zusätzlich verstärken
  • die Fotoreportage - erzählen einer Geschichte in Bildern
  • das Porträt: Faszination durch Nähe
  • Dokumentation von Ereignissen
  • die Kunst: ausdrucksstarke Bilder, auf denen der Fotografierte anonym bleibt
  • Persönlichkeitsrechte wahren
  • Funktionen eines Bildes
  • digitale Bildbearbeitung am Computer
  • welche Kamera kann was
  • Reinigung und Pflege der Kamera
  • Anleitung zur medialen Begleitung schulischer Veranstaltungen und Projekte

 

Kompetenzerwerb
Die Schülerinnen und Schüler

  • kennen verschiedene Kameratypen
  • wissen, wie sie Blickwinkel und Bildausschnitt optimieren
  • wissen, wie Dreidimensionalität und Tiefenschärfe erreicht werden
  • können Lichtverhältnisse nutzen und verbessern
  • kennen Darstellungsformen wie die Fotoreportage oder das Porträt
  • können Ereignisse mit der Kamera dokumentieren
  • wissen, wie sie Persönlichkeitsrechte wahren
  • kennen unterschiedliche Funktionen eines Bildes
  • können die Funktionen eines Fotos kritisch einordnen
  • können Fotos digital nachbearbeiten
  • wissen, wie sie die Kamera reinigen und pflegen
  • können schulische Veranstaltungen und Projekt zukünftig medial begleiten

 

Wichtige Hinweise:
Der Umfang beträgt 3 Tage zu je 8 UE. Diese können am Stück oder in Blöcken durchgeführt werden
Ideal ist es, wenn das Klassenprojekt mit dem Equipment (Kameras und Nachbearbeitungs-Software) gestaltet wird, die den Schülerinnen und Schülern generell zur Verfügung stehen. Dabei ist es egal, ob sie Profi-, Kompakt- oder Handykameras mitbringen. In begründeten Ausnahmefällen kann das Equipment für die Zeit des Klassenprojektes gestellt werden

Teilnehmerkreis
SchülerInnen an weiterführenden Schulen und ihre LehrerInnen ab der Mittelstufe

Kosten
Dank der großzügigen Unterstützung durch die Dieter Schwarz Stiftung gemeinnützige GmbH kann die aim diese Maßnahme unentgeltlich anbieten.