Merkliste
Die folgenden Kurse befinden sich momentan auf Ihrer Merkliste: Auf Ihrere Merkliste befinden sich momentan keine Kurse.
Überblick
Überblick

Unterricht und Schule

Die Bedürfnisse von Schülerinnen und Schülern verändern sich stark auf dem Weg von der ersten Klasse bis zum Berufseintritt oder dem Beginn des Studiums. Wie können Unterrichts- und Schulkonzepte diesen Anforderungen gerecht werden? Die Angebote der aim fokussieren dabei einen Grundsatz: den Willen zur Gestaltung.

Nur wer gestalten will, kann Unterricht und Schule voranbringen und den Bedürfnissen von Schülerinnen und Schülern gerecht werden. Die Entwicklung eines didaktischen Konzepts, die Förderung von Basiskompetenzen oder die Gestaltung eines Pädagogischen Tages: Ohne den unbedingten Willen zur Gestaltung sind diese Maßnahmen inhaltsleer. Gestalten Sie Ihren Unterricht und Ihre Schule mit den Angeboten der aim.

Basiskompetenzen von Schülerinnen und Schülern
Basiskompetenzen

Warum tut sich ein Schüler schwer mit Mathematik? Oft liegt der Ursprung des Problems bereits in der Grundschule - im Fehlen von Basiskompetenzen. Doch wie können wir Schülerinnen und Schüler beim Erwerb von Basiskompetenzen unterstützen?

Persönliche Weiterentwicklung
Persönliche Weiterentwicklung

Lehrerinnen und Lehrer stehen im Schulalltag vor vielfältigen Herausforderung. Die Angebote der aim unterstützen Lehrkräfte unter anderem durch gezieltes Sprechtraining, durch Verbesserung der Selbstorganisation oder im Bereich des Classroom-Managements.

Unterrichts- und Schulentwicklung
Unterrichts- und Schulentwicklung

Wie gestalten wir das optimale Konzept für unsere Schule, um Schülerinnen und Schülern bestmögliche Bildungschancen zu bieten? Und wie kann die Qualifizierung von Betreuungskräften oder die Umsetzung eines Klassenprojektes dazu beitragen?

IT- und Medienkompetenz im Unterricht
IT- und Medienkompetenz

Der Einsatz von Medien im Unterricht ist kein Selbstzweck. Nur eingebunden in sinnhafte Unterrichtskonzepte bringen bedarfsgerecht eingesetzte Medien einen Mehrwert für Schülerinnen und Schüler und fördern die Entwicklung ihrer Medienkompetenz.

Schüler übernehmen Verantwortung
Schüler in Verantwortung

Erwachsen werden heißt Verantwortung übernehmen - für sich selbst, für ein Projekt, für Andere. Schul- und Klassenprojekte und die Ausbildung zum Schülermentor sind dabei zwei wichtige Ausprägungen im Angebot der aim.

Individuelle Sprachförderung für jedes Kind
Sprache fürs Leben

Alltagsbezogen und orientiert an den Interessen der Kinder: Das selbst entwickelte Konzept "Sprache fürs Leben" der aim bildet Sprachförderdozenten aus. Das Ziel: Die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes beim Erwerb der gesprochenen Sprache.