Bildung fasziniert!

Machen Sie Bildungschancen möglich!

Werden Sie (Förder-)Dozent/-in bei der aim! 

 

Tätigkeit als Förderdozent/-in & DaZ-Dozent/-in 

Sie arbeiten gerne mit Kindern und Jugendlichen und haben bereits erste Erfahrungen in der Arbeit mit Schülerinnen und Schüler gesammelt?
Auch ein Quereinstieg ist mit unseren Qualifizierungsmöglichkeiten problemlos möglich! 

Für den Einsatz an Schulen bildet die aim in Qualifizierungslehrgängen (10- bis 24-tägig, je nach Programm) Förderdozierende aus.
Zusätzlich ermöglicht die aim den Förderdozierenden durch ein umfangreiches Fortbildungsprogramm, ihre persönlichen Kompetenzen kontinuierlich weiterzuentwickeln.

Für die Programme Sprache fürs Leben, Lernbegleitung und Mathe fürs Leben starten die Qualifizierungslehrgänge in regelmäßigen Abständen. 

Der Umfang der Tätigkeit als aim Dozent/-in ist flexibel und reicht von 3 bis 16 Unterrichtseinheiten pro Woche. 

Bewerben Sie sich jetzt! 

Ihre Ansprech­partnerin

Bewerben Sie sich jetzt initiativ und senden Sie ihre Unterlagen an: 

Rebecca Keller
07131 39097-416
E-Mail ­schreiben

 

 

Das Programm

Werfen Sie hier einen Blick in das gesamte Fortbildungsprogramm für unsere aktiven Förderdozierenden.

Programmheft

Unsere Förderprogramme im Überblick

Sprache fürs Leben, Mathe fürs Leben, Unterrichtsbegleitung, Sprachförderung weiterführende Schule oder Kinder sprachlich begleiten
Wir bieten verschiedene Programme zur Förderung von Basiskompetenzen für Schülerinnen und Schüler.

Mehr erfahren

Tätigkeit als Dozent/-in auf Honorarbasis

Die aim baut ihren Dozentenstamm kontinuierlich aus. Unsere Dozierenden lehren an Hochschulen, arbeiten als selbstständige Trainer/-innen oder sind in Unternehmen und Bildungseinrichtungen in lehrender und beratender Funktion tätig. Sie verfügen über ein umfassendes Wissensspektrum mit hohem Praxisbezug.

Grundlage der Zusammenarbeit ist der Honorarvertrag, der die Honorierung und grundsätzliche Vereinbarungen beinhaltet. Themen- und Terminabsprachen zwischen den Dozierenden und der aim werden durch eine Planungsbestätigung dokumentiert. Lehraufträge werden in der Regel verbindlich erteilt, wenn in einem Zeitraum von spätestens zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn die ausreichende Anzahl an Teilnehmeranmeldungen vorliegt.

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihre Ansprech­partnerin

Bewerben Sie sich jetzt intitiativ und senden Sie ihre Unterlagen an: 

Rebecca Keller
07131 39097-416
E-Mail ­schreiben

 

 

Sie sind bereits als Förderdozent/-in für uns tätig?

Alle Vorlagen und Informationen rund um Ihren Einsatz finden Sie auf unserer Online-Plattform „Moodle“.

Zum aim-Moodle

 

Mit wenigen Angaben und Klicks zur richtigen Veranstaltung!

Ob Vortrag, Seminar, Lehrgang, Sprachkurs oder Ferienakademie, bei der aim finden Erzieher/-innen, Lehrkräfte, Kita- und Schulleitungen, pädagogische Fach- und Führungskräfte, Dozierende, Kinder und Jugendliche passende Weiterbildungsangebote.

Kursangebote