Unterrichtsbegleitung an Grundschulen

aim-Qualifizierung um Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht zielgerichtet zu begleiten und zu fördern

Die Unterrichtsbegleitung stellt ein integriertes Förderformat dar, durch das Schülerinnen und Schüler im Regelunterricht individuell nach Unterstützungsbedarf zielgerichtet begleitet und gefördert werden. Durch Module zu sprachlichen und mathematischen Grundlagen der Unterrichtsbegleitung sowie zu Verfahren zur Feststellung von Förderbedarfen und zur Umsetzung von Unterrichtsbegleitung in der Praxis werden die Teilnehmenden  befähigt, auf Verständnisschwierigkeiten im Unterrichtsgeschehen zu reagieren und somit zur erfolgreichen Teilhabe aller Kinder am Schulalltag beizutragen.

Die aim-Qualifizierung zur Unterrichtsbegleitung richtet sich an aktive Mathe- und Sprachförderdozierende an Grundschulen, deren Kenntnisse um Fertigkeiten zur integrierten Förderung im Regelunterricht erweitert werden und bereitet auf die Tätigkeit als freiberufliche aim-Förderdozent/-in in der Unterrichtsbegleitung vor.

Die erfolgreiche Lehrgangsteilnahme erfordert regelmäßige Anwesenheit sowie die Erstellung eines Erfahrungsberichts im Rahmen des Ersteinsatzes in der Unterrichtsbegleitung an einer Grundschule.

Ihre Ansprech­partnerin:

Marisa Barthelmeß
07131 39097-439
E-Mail ­schreiben 

Zielgruppe

  • Sprachförderdozierende der aim an Grundschulen
  • Matheförderdozierende der aim an Grundschulen

Lehrgangsziele

Die Teilnehmenden...

  • kennen die Rahmenbedingungen und Ziele der Unterrichtsbegleitung
  • können Förderbedarfe von Schülerinnen und Schülern feststellen und diese in Zielvereinbarungen übertragen
  • können Schülerinnen und Schüler zielgerichtet im Deutsch-, Mathe- und Sachunterricht begleiten und unterstützen 
  • können die durchgeführte Unterrichtsbegleitung dokumentieren und reflektieren 

Lehrgangsmodule

Ziele des Grundschulunterrichts / Sprachliche Herausforderungen in der Grundschule

Für Sprach- und Matheförderdozierende

  • 1 Temin in der aim Heilbronn
    Dozent: Christoph Schiefele

Mathematische Grundlagen für die Unterrichtsbegleitung

Für Sprachförderdozierende

  • 5 Termine in der aim Heilbronn und im virtuellen Klassenzimmer:
    Dozierende: Prof. Dr. Christiane Benz, Friederike Reuter, Dr. Mark Sprenger, Dr. Johanna Zöllner

Sprachliche Grundlagen für die Unterrichtsbegleitung

Für Matheförderdozierende

  • 4 Termine in der aim Heilbronn
    Dozentin: Elsbeth Reif

Feststellen von Förderbedarfen

Für Sprach- und Matheförderdozierende

  • 1 Termin in der aim Heilbronn
    Dozentin: Katrin Schumacher

Planung und Gestaltung von Unterrichtsbegleitung

Für Sprach- und Matheförderdozierende

  • 1 Termin in der aim Heilbronn
    Dozentin: Elsbeth Reif

Reflexion und Erfahrungsaustausch

Für Sprach- und Matheförderdozierende

  • 1 Termin in der aim Heilbronn
    Dozent: Dr. Christoph Schiefele

Sie möchten Förderdozent/-in werden?

Um eine Tätigkeit als freiberufliche aim-Förderdozierende in der Unterrichtsbegleitung aufnehmen zu können, bedarf es einer aim-Qualifizierung als Mathe- oder Sprachförderdozent/-in in der Grundschule. 

Sprachförderung an Grundschulen

Die aim-Qualifizierung befähigt angehende Sprachförderdozierende die sprachlichen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern an Grundschulen zielgerichtet zu fördern.
Weitere Infos

Matheförderung an Grundschulen

Die aim-Qualifizierung befähigt angehende Mathematikförderdozierende die mathematischen Kompetenzen von Schülerinnen und Schülern an Grundschulen zielgerichtet zu fördern.
Weitere Infos