Management für Krippe und Kita

Stärkung von Basiskompetenzen für die Leitung von Krippen und Kitas

Leitungskräfte in Kindertageseinrichtungen übernehmen komplexe und vielschichtige Aufgaben. Die Rolle der Einrichtungsleitung bei der Sicherung und Entwicklung pädagogischer Qualität ist essenziell. Neben pädagogischen Steuerungsaufgaben ist sie auch mit Verwaltungsaufgaben und Managementaufgaben betraut, die sich in der Regel (un)mittelbar auf die Situation der ihnen anvertrauten Kinder auswirken.

Die aim-Basisqualifizierung Management für Krippe und Kita besteht aus mehreren Modulen. Dabei werden die obligatorischen Module im Rahmen eines 13-tägigen Basislehrgangs angeboten. Nach der Teilnahme an diesem können die entsprechenden Wahlpflichtmodule gewählt werden. Zur Erlangung des Zertifikats sind dabei Wahlpflichtmodule folgender Kategorien zu besuchen:

  1. "Pädagogisches Leiten"
    Darin enthalten sind: pädagogische Themen und Sicherung, Implementierung sowie Weiterführung pädagogischer Themen im Rahmen pädagogischer Qualitätsentwicklung, Dialog mit Eltern und Familien, Reflexion der eigenen Rolle als Leitung.
  2. "Management und Verwaltung für Kitas und Krippen"
    Darin enthalten sind: führungsbezogene Themen, Personalmanagement, Teamentwicklung, Kooperation und Zusammenarbeit gestalten, Organisationsentwicklung, Rechtliche Themen der Frühpädagogik.

Hinweis: Pädagogische Fachkräfte, die eine Leitungstätigkeit anstreben müssen vorab den "aim-Orientierungskurs zur Vorbereitung auf das Managment in Krippe und Kita" absolviert haben.

Ihre Ansprech­partner/-innen:

Marvin Rüttinger
07131 39097-395
E-Mail schreiben

Nicole Mader
07131 39097-353
E-Mail ­schreiben 
Nächster Termin 
Die nächstmöglichen Termine sind: 22.11.2024, sowie 16.05.2025. Weitere Infos zur Programmveröffentlichung folgen.

Zielgruppe

  • Leitungen sowie stellvertretende Leitungen in Krippe und Kita 
  • Pädagogische Fachkräfte, die eine Leitungstätigkeit anstreben und die vorab den "aim-Orientierungskurs zur Vorbereitung auf das Managment in Krippe und Kita" absolviert haben.

Lehrgangsziele

  • Die Rolle als Kitaleitung im Fokus unterschiedlicher Erwartungen
  • Grundlagen für die betriebswirtschaftliche Führung von Kitas und rechtliche Grundlagen
  • Basiswissen zur pädagogischen Führung des Kitateams
  • Phasen der Teamentwicklung und Teamrollen
  • Führungswissen zur Leitung eines Teams

Lehrgangsmodule

Meine Rolle als Leitung – Auftakt

  • Die Rolle als Leitung und Rollenkonflikte
  • Leitungsmotivation und Anforderungen

Grundlagen der Teamentwicklung

  • Teamrollen und Teamphasen
  • Teamkriterien und die Entwicklung einer Teamkultur

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Wirtschaftliches Grundlagenwissen und Prinzipien ökonomischen Handelns
  • Umgang mit Haushaltsplänen und Budgetierung

Bild vom Kind / partizipative Alltagsstrukturen für Kinder schaffen

  • Möglichkeiten zur Ausgestaltung ko-konstruktivistischer Bildung für Kinder mit dem Team
  • Umsetzung und Reflexion partizipativer Grundhaltungen Kindern gegenüber
     

Rechtliche Grundlagen

  • Gesetzlicher Auftrag einer Kita als Basis für das Handeln
  • Aufsichtspflicht und Haftung sowie arbeitsrechtliches Grundlagenwissen

Meine Rolle als Leitung

  • Verständnis der eigenen Leitungsrolle
  • Eigenes Kompetenzprofil als Kitaleitung reflektieren
  • Führungsstile kennenlernen
     

Pädagogische Qualität entwickeln

  • Dimensionen pädagogischer Qualität
  • Rechtliche Einbettung pädagogischer Qualitätsentwicklung von Kitas
  • Methoden und Arbeitshilfen zur pädagogischen Qualitätsentwicklung
     

Alltagsgestaltung und Interaktionsqualität zwischen Fachkraft und Kind

  • Bedeutung und Gelingensbedingungen für eine hohe Interaktionsqualität zwischen Fachkraft und Kind
  • Bedeutsamkeit der Qualität in Interaktionen für die kindliche Entwicklung
  • Schlüsselsituationen für und mit Kindern als zentrale Bestandteile des pädagogischen Alltags

Grundlagen der Kommunikation und Umgang mit Konflikten

  • Theoretisches Grundlagenwissen zu Kommunikation
  • Kommunikation in Konfliktfällen – Gesprächsmethoden und Haltungen
  • Partizipative Kommunikation als Führungskraft

Netzwerkarbeit und Zusammenarbeit mit Eltern gestalten

  • Elemente der Zusammenarbeit mit Eltern
  • Die Haltung des pädagogischen Teams Eltern und Familien gegenüber
  • Grundlagen der Netzwerkarbeit

Kindeswohl und Kinderschutz in der Kita implementieren

  • Kindeswohl und Kinderschutz – fachliche Differenzierung der Begrifflichkeiten
  • Abläufe und Arbeitshilfen zur Einschätzung des Kindeswohls
  • Implementierung und Sicherung eines Kinderschutzkonzepts – die Rolle der Leitung

Meine Rolle als Leitung – Abschlussreflexion

  • Den eigenen Führungsstil reflektieren können
  • Einbettung der eigenen Rolle und Rollenkonflikte als Führungskraft

Weitere Informationen

Die 13 Modultage finden an den Präsenztagen in Heilbronn statt oder an den Onlinetagen im virtuellen Seminarraum. Die Lehrgangstage finden an freitags und samstags statt. Die Terminübersichten und Ortsangaben für die einzelnen Veranstaltungstage entnehmen Sie bitte den Ausschreibungen. 

Dank der Unterstützung durch die Dieter Schwarz Stiftung gemeinnützige GmbH kann die aim diese Maßnahme unentgeltlich anbieten.