Werde jetzt Demokratiemoderator/-in

Diskussionen und Konfliktsituationen gekonnt moderieren! 

 

Wir suchen dich als Moderator/-in für ein basisdemokratisches Experiment. In Heilbronn wird derzeit innerhalb des diskursiven Kunst- und Stadtentwicklungsprojekts „Hauptstadt der Folgenlosigkeit“ ein andersartiges Stipendium ausgeschrieben – das Stipendium für Nicht(s)Tun. Drei Bürger/-innen sollen 5.000 Euro erhalten, um etwas nicht zu tun. Es wird nach kreativen Ideen gesucht, wie ein Leben aussehen könnte, das keine negativen Folgen für andere hat. Die Gewinner/-innen werden von allen Teilnehmenden ermittelt.

Dieser demokratische Auswahlprozess soll moderiert werden und da kommst du ins Spiel!

 

Hast du Interesse daran, zwischen dem 11.-15. Juli die Wahlen der Gewinnerideen zu moderieren? Wenn ja, dann melde dich jetzt an.
 

Im Rahmen des Projektes ,,Hauptstadt der Folgenlosigkeit‘‘ kooperiert die aim mit dem Verein „Bund der Folgenlosen e. V.“. Alle Moderator/-innen werden an zwei Workshoptagen in die aim zu einem Moderationsworkshop eingeladen.An zwei Workshoptagen bilden wir dich als Demokratiemoderator/-in aus und du erlernst Grundlagen politischer Kommunikation und Diskussion, Moderationskompetenzen sowie den Umgang mit Konfliktsituationen.Wir wollen gemeinsam herausfinden, wie politische Gruppenprozesse ergebnisorientierter und transparenter gestaltet werden können. Melde dich für einen der beiden Workshops an! Es folgt ein Einsatz als Demokratiemoderator/-in an einem der folgenden Abenden: 11.-15. Juli 2022.

Workshop 1 (Kursnummer 221700TUT1)

  • 15.06.2022, von 17:00 bis 20:00 Uhr und
  • 21.06.2022, von 17:00 bis 20:00 Uhr

Workshop 2 (Kursnummer 221700TUT2)

  • 23.06.2022, von 17:00 bis 20:00 Uhr und
  • 30.06.2022, von 17:00 bis 20:00 Uhr

Die praktische Umsetzungsphase und Moderation der Vorauswahl findet vom 11.-15. Juli, 17:00 Uhr, im Deutschhof Heilbronn statt. In dieser Woche wirst du an einem der Tage die erlernten Kompetenzen anwenden und mit deiner Moderationsgruppe den Auswahlprozess begleiten und anleiten. Die Verteilung, Abstimmung und Organisation des Einsatzes erfolgen über Philipp Wolpert und Tobias Frühauf nach der letzten Workshoprunde.

Wir freuen uns auf deine Anmeldung bis zum 31.05.2022 unter Nennung der Kursnummer 221700TUT1 oder 221700TUT2 per E-Mail an teilnehmerservice@aim-akademie.org oder telefonisch unter 07131 39097-0. Melde Dich gleich an und sei dabei, wir freuen uns auf dich!

Das Seminar ist eine Kooperation zwischen der Akademie für Innovative Bildung und Management (aim), dem Demokratiezentrum Heilbronn und dem Bund der Folgenlosen e.V.,unterstützt durch das Schul-, Kultur- und Sportamt der Stadt Heilbronn.