Schultheatertage 2023 "Anders sein - mutig sein"

„Bühne frei!“ für vier Aufführungen zum Thema „Anders sein – mutig sein“

Die Schultheatertage sind ein Kooperationsprojekt der Burgfestspiele Jagsthausen und der aim – Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gGmbH, welches Theatergruppen von weiterführenden Schulen die Möglichkeit gibt ein Jahr lang mit professioneller Begleitung ein Theaterstück zu entwickeln und am Ende des Schuljahres auf der Bühne der Burgfestspiele Jagsthausen aufzuführen.

Nun stehen bald die Aufführungen des aktuellen Jahrgangs an!

Am 18. und 19. Juli 2023, jeweils um 17:00 Uhr, heißt es „Bühne frei!“ für vier Aufführungen zum Thema „Anders sein – mutig sein“. Theaterinteressierte Schülerinnen und Schüler können sich ab sofort Karten für die Aufführungen sichern.

Dienstag, 18. Juli 2023 ab 17:00 Uhr

  • Mut tut gut! (Lernhaus Ahorn)
  • Emma ganz allein (Theatergruppe Jagsthausen)

Mittwoch, 19. Juli 2023 ab 17:00 Uhr

  • Philomena (Berufliches Schulzentrum Wertheim)
  • „Ich bin ein Wunder“ (Franz-Binder-Verbundschule Neckarsulm)

Kostenlose Platzkarten für die Aufführungen sind ab sofort telefonisch bei den Burgfestspielen Jagsthausen erhältlich unter 07943/912345.

Weitere Informationen auch im Programmheft zum Download verfügbar.
Weitere Infos zu den Schultheatertagen


Downloads & Unterlagen

Hier einen Blick in das Programm der Schultheatertage werfen:
Programmheft Schultheatertage 2023

Hinweis: Um beim nächsten Jahrgang dabei zu sein, können sich Interssierte bewerben.
Die Bewerbungsphase für den Jahrgang 2024/25 startet im Sommer 2024.