"Hilf mir, es selbst zu tun!" - Bildung und Erziehung nach dem Montessori-Konzept

aim-Lehrgang startet in neue Runde!

Das pädagogische Konzept nach Maria Montessori ist über hundert Jahre alt und spielt dennoch eine wichtige Rolle in der aktuellen pädagogischen Praxis in Krippe und Kita. 

Was macht das Konzept aus, das den Anspruch hat, allen Kindern - egal ob förderbedürftig oder hochbegabt - gerecht zu werden? Welche Elemente, Prinzipien und Zielsetzungen legen der Montessori-Pädagogik zugrunde? 

Diese Fragen beantwortet unser aim-Montessorilehrgang für pädagogische Fachkräfte in Krippe und Kita, der am 18.11. in eine neue Runde startet. 

Die Teilnehmer/-innen gewinnen einen grundlegenden Überblick über die zentralen Konzeptbausteine und unterschiedlichen Materialbereiche der Montessori-Pädagogik. Die zentralen Materialien aus dem vor- und schulischen Bereich werden kennengelernt und in praktischen Übungen vertiefend behandelt. Durchgängige Reflexionsphasen unterstützen und begleiten die individuelle Implementierung in die pädagogischen Einrichtungen.


Der Lehrgang endet mit einem Kolloquium, auf Grundlage der von den Teilnehmer/-innen angefertigten Portfolios. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten die Teilnehmer/-innen ein Zertifikat, in welchem die Inhalte des Lehrgangs ausgewiesen sind.

Weitere Infos & Anmeldung

 

Hinweis: Eine Online-Infoveranstaltung am 14.09.2022 von 19:00-20:30 Uhr gibt erste Einblicke in den reformpädagogischen Ansatz Montessoris und klärt Fragen zu den Inhalte des Lehrgangs. 

Anmeldung Infotermin