An der Schnittstelle von Theorie und Praxis

Drei Fragen an aim-Mitarbeiter Torsten Bol

Unsere "Drei Fragen an..." geben einen Einblick in das Arbeiten bei der aim. 

Torsten Bol ist Senior Referent im Bereich der aim-Förderprogramme und hier seit 2021 tätig. Gemeinsam mit dem Team verantwortet er die Angebote der Sprachbildung & -förderung. 

Wie kamst du zur aim?

Sprache bzw. die Vermittlung der deutschen Sprache stand bereits früh im Mittelpunkt meiner universitären Ausbildung und meiner beruflichen Laufbahn. Nach einem sprachwissenschaftlichen Studium an den Universitäten Mannheim und Mainz war ich als DaF-Dozent an Institutionen im In- und Ausland tätig. Auch die Planung und Durchführung diverser Angebote zum Spracherwerb, wie z.B. Seminare oder Konferenzen, zählte stets zu meinem Tätigkeitsfeld.

Die aim mit ihren Programmen zur Sprachbildung und Sprachförderung war mir als wichtige Institution in der Region ein Begriff. Auf der Suche nach einer neuen Herausforderung war ich mir daher sicher: Da passe ich mit meinen Kompetenzen genau rein.

An welchen Stellen kannst du deine Fähigkeiten und deine Persönlichkeit erfolgreich einsetzen?

Meine langjährige Erfahrung in der Organisation von Veranstaltungen im Kontext der sprachlichen Bildung kommen bei meiner Arbeit zum Einsatz.

Viel Freude bereitet mir die Kommunikation mit unseren Dozierenden und Teilnehmenden.

Zu sehen, wie fachliches Wissen aus dem Team über konkrete Inhalte in unseren Kursen und Seminaren an die Teilnehmenden vermittelt und von ihnen in die pädagogische Praxis übernommen wird, ist das Besondere an unserer Arbeit an der aim.

Mehr zu unseren Förderprogrammen

Wenn du nicht für die aim arbeitest, wofür brennst du dann?

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie, mit der ich gern verreise. Auch bei aktuellen Sportereignissen bin ich gern live dabei. In ruhigen Momenten lese ich gern ein gutes Buch.

Sie möchten ebenfalls Teil des aim-Teams werden?

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten und motivierten Kolleginnen und Kollegen.
Hier geht's zu unseren freien Stellen