aim-Weihnachtskarten-Wettbewerb für Grundschulen

Auf die Bastelutensilien, fertig, los!

Jedes Jahr verschickt die aim Weihnachtsgrüße an ihre Partnerinnen und Partner in Form einer von Grundschülerinnen und Grundschüler gestalteten Weihnachtskarte.
Auch in diesem Jahr möchte die aim diese Tradition beibehalten und schreibt deshalb einen Weihnachtskarten-Wettbewerb aus:

Schulklassen der Klassen 1 bis 4 können sich pro Klasse mit jeweils einer Weihnachtskarte beteiligen. Eine Jury ermittelt unter allen Einsendungen das beste Motiv. Der Siegerklasse winkt ein erlebnisreicher Preis.

Die Gestaltung der Weihnachtskarten bleibt den Lehrkräften und Schülerinnen und Schülern selbst überlassen: Ob gemalt, gezeichnet, geschnippelt oder geklebt wird – die aim freut sich auf jede kreative Idee.
Alle Interessierten, die am Wettbewerb teilnehmen möchten, können sich bis zum 16. Oktober 2023 mit beiliegendem Antwortschreiben oder per E-Mail an teilnehmerservice@aim-akademie.org rückmelden. Der Wettbewerbs-Beitrag wird bis zum 30. Oktober 2023 erwartet.

Die genauen Teilnahmebedingungen und Informationen zu Form und Format können der Anlage entnommen werden.

Die aim wünscht allen Lehrkräften, Schülerinnen und Schülern viel Spaß bei der kreativen Gestaltung der Weihnachtskarte und freut sich auf die Vorschläge.


Downloads & Unterlagen

Weitere Informationen zum Format und zur Teilnahme:
Teilnahmebedingungen und Antwortschreiben

Mit wenigen Angaben und Klicks zur richtigen Veranstaltung!

Ob Vortrag, Seminar, Lehrgang, Sprachkurs oder Ferienakademie, bei der aim finden Erzieher/-innen, Lehrkräfte, Kita- und Schulleitungen, pädagogische Fach- und Führungskräfte, Dozierende, Kinder und Jugendliche passende Weiterbildungsangebote.