aim Jubiläumsfeier – Der traditionelle Eierflugwettbewerb

Mitbasteln und tolle Preise beim traditionellen Eierflugwettbewerb der aim gewinnen!

Am Sonntag, den 3. Juli 2022, wird die aim 20 Jahre alt und feiert dies mit einem Tag der offenen Tür. Kinder und Jugendliche, die nicht älter als 16 Jahre alt sind und gerne in ihrer Freizeit tüfteln, können Teil des Eierflugwettbewerbs im Rahmen der Jubiläumsfeier werden.
Die Aufgabe besteht darin, ein rohes Hühnerei zu Hause so zu verpacken, dass es den Flug aus einem höher gelegenen Fenster des aim-Gebäudes auf dem Bildungscampus heil übersteht und möglichst schnell unten ankommt. Das schnellste Flugobjekt, dessen rohes Ei unbeschädigt auf dem Boden ankommt, gewinnt. 

Wie das Ei verpackt wird, ist ganz der Kreativität aller Teilnehmerinnen und Teilnehmer überlassen. Das Ei muss schon direkt in das Flugobjekt eingepackt mitgebracht werden. Folgendes ist zu beachten:

Das Flugobjekt 

  • darf nicht größer als 30 x 60 x 30 cm sein.
  • darf keinen Motor, keine Fernsteuerung oder eine andere Art des Antriebes besitzen.
  • wird nach der Landung zerstört um zu testen, ob das Ei noch ganz ist.

Dein Flugobjekt oder Teile davon können nicht wieder mit nach Hause genommen werden.

Bereit zum Basteln?

Die Eierflugkonstruktionen können am 3. Juli 2022 bis 14:00 Uhr am Empfang der aim abgeben werden. Dort erhalten die Flugobjekte dann auch ihre Startnummer.

Der Wettbewerb beginnt um 14:45 Uhr. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Die Preise werden direkt nach dem Wettbewerb persönlich übergeben und können nicht nachträglich verteilt werden. Sollte ein Gewinner nicht anwesend sein, rücken die Nächstplatzierten nach.

Mit wenigen Angaben und Klicks zur richtigen Veranstaltung!

Ob Vortrag, Seminar, Lehrgang, Sprachkurs oder Ferienakademie, bei der aim finden Erzieher/-innen, Lehrkräfte, Kita- und Schulleitungen, pädagogische Fach- und Führungskräfte, Dozierende, Kinder und Jugendliche passende Weiterbildungsangebote.

Kursangebote