1. Heilbronner Mathe Sommer macht Grundschulkinder fit fürs neue Schuljahr

Mit Mathefrust ins neue Schuljahr starten? Das geht auch anders!

Beim 1. Heilbronner Mathe Sommer fördert die aim in Kooperation mit der Beratungsstelle Rechenstörungen der PH Karlsruhe vom 2. bis zum 6. September 2024 Schülerinnen und Schüler mit Rechenschwierigkeiten, die im nächsten Schuljahr in die zweite, dritte oder vierte Klasse kommen. Die kostenfreie Sommerschule in der letzten Ferienwoche basiert auf einem Projekt, das sich in Karlsruhe bereits bewährt hat: Seit 2020 wird dort der beliebte Karlsruher Mathe Sommer erfolgreich durchgeführt. 

Positiveres Selbstbild zur Mathematik durch passgenaue Förderung

In Kleingruppen von maximal sechs Personen üben die teilnehmenden Kinder während der Projektwoche spielerisch die Inhalte, die die Grundlage für ein erfolgreiches Weiterlernen stellen:

  • Die Ablösung vom zählenden Rechnen
  • Den Aufbau eines Stellenwertverständnisses
  • Rechenstrategien für Plus und Minus
  • Das kleine Einmaleins
  • Tragfähige Zahlvorstellungen

Jede Kleingruppe wird betreut von jeweils einem Fachkräfte-Tandem, bestehend aus einer bzw. einem Matheförderdozierenden der aim sowie einer bzw. einem Lehramtsstudierenden der PH Karlsruhe. Auf diese Weise profitieren die Kinder von einer möglichst passgenauen und individuellen Förderung und können mit mehr Freude am Rechnen gut gewappnet ins neue Schuljahr starten.

Teilnehmen

Die Registrierung zum Heilbronner Mathe Sommer ist noch offen. Da nur noch wenige Plätze frei sind, empfiehlt sich eine zügige Anmeldung.

Ihre Ansprechpartnerin 

Anna-Lena Wex
07131 39097-374
E-Mail ­schreiben 

Jetzt Förderdozent/-in bei der aim werden!  Weitere Infos zum Karlsruher Mathe Sommer