Teams und Kollegien an Schulen

Teamqualifizierungen

Das Bildungsverständnis der aim beinhaltet den Anspruch, nachhaltig zu wirken. Durch die Qualifizierungsmaßnahmen der aim sollen folglich möglichst langanhaltende Veränderungsprozesse in der pädagogischen und/ oder didaktischen Praxis in Bildungseinrichtungen angestoßen werden. Die aim bietet deshalb allen Bildungseinrichtungen in der Region Heilbronn-Franken Unterstützung bei der Durchführung von Teamqualifizierungsmaßnahmen an.

Mit einer Teamqualifizierung ist eine exklusive Qualifizierungsmaßnahme für einen geschlossenen Personenkreis, wie etwa ein Lehrerkollegium, ein Fachbereich oder ein Ganztagsbetreuungsteam gemeint. Der wirksame Transfer von Inhalten der Qualifizierungsmaßnahme in die Einrichtungspraxis wird somit gefördert. Da wir in den Räumen der aim gute Voraussetzungen für Lernende und DozentInnen bieten können und wir dies als einen wichtigen Baustein bei der Auseinandersetzung mit neuen Inhalten verstehen, finden die Maßnahmen in der aim statt. Nur in begründeten Einzelfällen ist die Durchführung vor Ort möglich.

Formen der Unterstützung

Bildungseinrichtungen können sich bei der aim um die Durchführung von Weiterbildungsmaßnahmen für Kollegien, Fachbereiche oder Gesamtteams bewerben. Die aim unterstützt Bildungseinrichtungen in erster Linie durch die Organisation von Seminaren, jedoch kann auch eine Unterstützung durch Bereitstellung eines Moderators/ einer Moderatorin für Thementage beantragt werden. Die Unterstützung durch die aim ist thematisch nicht beschränkt, gerne können Sie sich an unserem Fortbildungsprogramm orientieren. Die aim-Teamqualifizierungsmaßnahme leistet nur einen Beitrag zur Erreichung eines Zwischenziels, die Gesamtverantwortung für die Zielerreichung liegt bei den Bildungseinrichtungen. Eine Teamqualifizierung, die in keinem Zusammenhang mit weiteren Einrichtungszielen steht, kann nicht gefördert werden
.

Bewerbung

Bitte schicken Sie uns den aussagekräftig ausgefüllten Bewerbungsbogen zu.

Wir bemühen uns, Ihnen innerhalb von vier Wochen nach Einsendung des Bewerbungsbogens Rückmeldung zu geben. Die Bewilligung hängt von der Qualität der Bewerbung und dem verfügbaren Budget der aim ab.

Formulare und Vorlagen zum Download

Ansprechpartner

Dr. Eva-Carolina Doll
Tel.: 07131 39097-360, E-Mail: doll(at)aim-akademie.org