IT- und Medienakademie

Unter den Stichworten "Digitalisierung", "Industrie 4.0" und "Digitales Lehren und Lernen" werden heute Transformationen in Wirtschaft, Gesellschaft und Bildungswesen diskutiert, im Zuge derer auch neue Anforderungen an Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler gestellt werden.

In diesem Kontext wurden im Schuljahr 2016/2017 wurden in der IT- und Medienakademie neue Schwerpunkte gesetzt: Wie kann die durch digitale Medien geprägte Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in der Schule aufgegriffen werden, wie können digitale Medien zum Lehren und Lernen sinnvoll eingesetzt werden?

Die aim bietet ein breites Spektrum an Qualifizierungen an, die Lehrkräfte dabei unterstützen, die IT- und Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern zu stärken. Die Bandbreite reicht von der Nutzung von Tablets und Smartphones zum forschenden Lernen im Physikunterricht über die kritische Reflexion und den verantwortungsvollen Umgang mit Medienangeboten im Internet bis zum pädagogisch-didaktischen Mehrwert, den ein gezielter und sinnvoller Einsatz digitaler Medien im Grundschulunterricht leisten kann.

Zum Kursangebot der IT- und Medienakademie

Ansprechpartner: