Fortbildungen für aim-SprachförderdozentInnen

Qualitätsanspruch

Als Akademie für Innovative Bildung tragen wir gemeinsam mit unseren aim-SprachförderdozentInnen die Verantwortung für die erfolgreiche Umsetzung des Programms „Sprache fürs Leben“. Um dem Qualitätsanspruch gerecht werden zu können, den wir an unser Programm stellen, unterstützen wir unsere aim-SprachförderdozentInnen zur Weiterentwicklung ihrer fachlichen, pädagogischen und persönlichen Kompetenzen durch ein umfangreiches Qualifizierungsprogramm. Das auf einer großen Fortbildungsbereitschaft basierende umfassende Fachwissen unserer aim-SprachförderdozentInnen trägt maßgeblich dazu bei, die hohen Qualitätsansprüche aufrecht zu erhalten. Auch externe SprachförderdozentInnen sind herzlich zu unseren Seminaren eingeladen.

Aufbau des Fortbildungsprogramms

Das Seminarprogramm ist entsprechend der Vorkenntnisse und Praxiserfahrungen der aim-SprachförderdozentInnen in drei Niveaustufen gegliedert. Unabhängig von den Niveaustufen richtet sich der Programmbereich "Sprachförderung für Kinder ohne Deutschkenntnisse" an alle aim-SprachförderdozentInnen, die vor dieser anspruchsvollen Aufgabe stehen.