Zig - Zeitung in der Grundschule

14. Auflage des ZiG-Projektes

Auch in diesem Schuljahr 2016/17 laden die Kooperationspartner Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung, Kraichgau Stimme und Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbronn-Franken gemeinnützige GmbH (aim) wieder alle Grundschulen mit ihren vierten Klassen zum Projekt „Zeitung in der Grundschule“ (Zig) ein.

    Anmeldeformular
    Projektinformation

Projektinhalt – 11 Wochen Zeitung lesen in Klasse 4

Über einen Zeitraum von insgesamt 11 Wochen erhalten die teilnehmenden Schulklassen im zweiten Schulhalbjahr täglich einen Klassensatz Zeitungen. Ziel ist es, durch den Umgang mit dem Medium Zeitung die Lesefreude, die Lesekompetenz und das Textverständnis der Schülerinnen und Schülern zu fördern. Regelmäßige wissenschaftliche Begleituntersuchungen haben bestätigt, dass diese Ziele in wesentlichem Ausmaß durch das Projekt erreicht werden können.

Ergänzt wird Zig durch Lehrerworkshops, Klassenbesuche im Druckhaus der Heilbronner Stimme, Redakteursbesuche in den teilnehmenden Klassen sowie eine Kinderpressekonferenz mit einem prominenten Gast.

Kosten

Sämtliche anfallende Kosten werden von der Akademie für Innovative Bildung und Management Heilbron-Franken gemeinnützige GmbH (aim), der Dieter Schwarz Stiftung gemeinnützige GmbH und der Heilbronner Stimme übernommen. Die Teilnahme an Zig ist daher unentgeltlich.

Projektdauer


Zig ist in zwei Projektphasen unterteilt, deren Dauer vorgegeben ist und nicht individuell verkürzt oder verlängert werden kann. In der ersten Phase erhalten alle Klassen täglich einen Klassensatz Zeitungen. Für die zweite Phase besteht die Möglichkeit, bei Bedarf einen reduzierten Klassensatz zu bestellen. Die Konzeption des Zig-Projektes basiert auf einer nachhaltigen Entwicklung der Lesekompetenz und des Textverständnisses bei den Kindern. Daher ist ein Verzicht auf die Zeitungszustellung in der ersten oder zweiten Phase ist nicht möglich.

            1. Projektphase: 06. März bis 07. April 2017
            2. Projektphase: 24. April bis 02. Juni 2017

Teilnahmebedingungen

Teilnahmeberechtigt sind alle vierten Klassen im Verbreitungsgebiet der Heilbronner Stimme, Hohenloher Zeitung und Kraichgau Stimme.

Anmeldeschluss

Projektanmeldung bitte mit beiliegendem Anmeldebogen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um frühzeitige Anmeldung. Anmeldeschluss ist der 28. Oktober 2016.

Samstags- und Ferienzustellung der Zeitung

Während der beiden Projektstaffeln werden auch die Samstagszeitungen an die Schulen geliefert. Eine Abbestellung der Samstagsausgaben (die montags geliefert werden) ist aus organisatorischen Gründen nicht möglich. In den Osterferien erfolgt keine Zeitungszustellung an die Schulen.

Für die Schülerinnen und Schüler besteht an Samstagen und in den Osterferien die Möglichkeit einer zusätzlichen Zeitungszustellung nach Hause. Dazu erhalten die Klassenlehrer von der Heilbronner Stimme vor Projektbeginn entsprechende Anforderungscoupons.

Druckhausbesuch

Jede Klasse ist zu einer Führung im Druckhaus der Heilbronner Stimme eingeladen. Aufgrund der vielen Klassen beginnen die Druckhausführungen bereits im Januar 2017. Die Termine werden gesondert bekannt gegeben.

Redakteursbesuch in der Klasse

Redakteurinnen und Redakteure der Heilbronner Stimme besuchen alle teilnehmenden Klassen und stellen sich den Fragen der Kinder. Der Redakteursbesuch sollte im Vorfeld im Unterricht vorbereitet werden, um den Kindern die Möglichkeit zu geben, gezielte Fragen stellen zu können. Aufgrund der Vielzahl der teilnehmenden Klassen starten die Redakteursbesuche mit Beginn der ersten Projektphase. Die Termine werden gesondert vereinbart.

Im Anschluss an den Redakteursbesuch werden auf der Kinderseite der Heilbronner Stimme Fotos der besuchten Klassen veröffentlicht. Die große Zahl der teilnehmenden Klassen führt dazu, dass die Klassenfotos auch während der zweiten Projektphase oder in einzelnen Fällen erst nach Ende des Zig-Projekts veröffentlicht werden.

Falls dadurch gegebenenfalls nicht ausreichend Zeitungen in der Schule vorhanden sind, um allen Kindern eine Originalzeitung mit ihrem Klassenbild zu geben, bitten wir die Klassenlehrer/innen, bei Bedarf fehlende Zeitungsexemplare zu kaufen. Unter Vorlage der Kassenquittung werden die entstehenden Kosten erstattet. Bitte nehmen Sie in diesem Fall Kontakt mit der aim auf (die Kontaktdaten finden Sie im Zig-Ordner).

Kinderpressekonferenz 2017

Das Medienunternehmen Heilbronner Stimme veranstaltet auch im Frühjahr 2017 wieder eine Kinderpressekonferenz, auf der sich ein prominenter Gast den Fragen der Kinder stellen wird. Gast, Datum und weitere Details werden noch bekannt gegeben.

Lehrerworkshops

Vor Projektbeginn werden im Februar 2017 für alle teilnehmenden Lehrkräfte Workshops zur fachlichen und didaktischen Umsetzung von Zig angeboten.

Für Lehrkräfte, die erstmalig am Projekt teilnehmen, ist der Besuch eines Einführungs-workshops obligatorisch. Darüber hinaus werden Aufbauworkshops angeboten, zu denen sowohl Zig-Einsteiger als auch Zig-erfahrene Lehrkräfte eingeladen sind. Die Workshopthemen entnehmen Sie bitte dem beiliegenden Anmeldeformular.

In den Workshops erhalten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer den Zig-Ordner mit zahlreichen Anregungen zur Unter-richtsgestaltung bzw. aktualisierte Ordnerinhalte sowie Elternbroschüren.

Anmeldung zu den Workshops

Abschlussgespräch

Zum Projektende laden wir alle teilnehmenden Lehrkräfte zu einer gemeinsamen Gesprächsrunde am Mittwoch, 31.05.2017 von 15:00 bis 16:30 Uhr in die aim ein, da wir Ihre Erfahrungen und Anregungen gerne in die Weiterentwicklung von Zig einfließen lassen möchten.  Eine Einladung zu dem Abschlussgespräch wird gesondert versendet.

Lehrkräfte, die an diesem Termin verhindert sein sollten, senden uns bitte einen Erfahrungsbericht.