KLEE-Zertifikatskurs "Digitales Lehren und Lernen in der Primarstufe"

Die Leitperspektive "Medienbildung" des neuen Bildungsplans sieht die Vermittlung von Medienkompetenz bereits ab der ersten Klasse vor. Zwei neue Qualifizierungsangebote der aim wenden sich bewusst an Lehrkräfte an Grundschulen und zeigen auf, wie digitale Medien in den beiden Kernfächern Deutsch und Mathematik sinnvoll eingesetzt werden können, um kindliche Lernprozesse zu unterstützen. Der Medieneinsatz soll dabei kein Selbstzweck sein, sondern einen echten Mehrwert bieten und Prinzipien des Lehrens und Lernens insbesondere im Grundschulunterricht mit einbeziehen.

An den beiden ersten Kurstagen werden verschiedene Möglichkeiten des gezielten Einsatzes digitaler Medien aufgezeigt und diskutiert und die fachdidaktischen Grundlagen erarbeitet, die im Anschluss durch die Lehrkräfte in der Praxis angewendet werden. Die beiden weiteren Kurstage dienen der Analyse des Umgesetzten, der Planung eigener Unterrichtskonzepte und der Weiterverarbeitung der gewonnenen Erkenntnisse. Vorkenntnisse von Seiten der Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden nicht erwartet.