Angebot für Lehrkräfte und Elternvertreter: Freie Plätze in den „Gesetzen des Schulerfolgs (GdS)“

Erfolgreich sind Eltern, Erzieher und Lehrkräfte nur gemeinsam - die große Bedeutung einer Bildungs- und Erziehungspartnerschaft wird auch von der Forschung untermauert. Aus dieser Erkenntnis heraus hat Adolf Timm, Schulleiter a. D.,  in Zusammenarbeit mit dem Bildungsforscher Professor Klaus Hurrelmann mit den „Gesetzen des Schulerfolgs“ ein Programm zur Familie-Schule-Partnerschaft entwickelt.

Die Akademie für Innovative Bildung und Management (aim) unterstützt und begleitet die Umsetzung dieses Programms in der Region und möchte helfen, dieses im Alltag der Schulen zu verankern, um so eine gute Beziehung zwischen Eltern und Lehrern auf Augenhöhe zu fördern. Lehrkräfte und Elternvertreter erhalten in einer eintägigen Fortbildung die Gelegenheit, das Programm kennenzulernen, um es im Anschluss ins Kollegium und in Elternabenden weiter zu tragen. Die aim stellt den Schulen alle Materialien kostenfrei zur Verfügung, die die Lehrkräfte für eine erfolgreiche Umsetzung benötigen.

Teilnehmen können Lehrkräfte aller Schularten (mindestens zwei, gerne auch mehr) sowie zugehörige Schulsozialarbeiter(innen) und Elternvertreter(innen).An folgenden Terminen finden die eintägigen Einführungsveranstaltungen statt:

  • Montag, 11. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr (161640GDS1)
  • Dienstag, 12. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr (161640GDS2)
  • Mittwoch, 13. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr (161640GDS3)
  • Donnerstag, 14. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr (161640GDS4)
  • Freitag, 15. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr (161640GDS5)
  • Montag, 18. April 2016 von 09:00 bis 17:00 Uhr (161640GDS6)

Ansprechpartnerin:
Ann-Kathrin Jaekel (Tel. 07131 39097-398, E-Mail: jaekel(at)aim-akademie.org)

Zur Anmeldung per Web