Kinderuni

Als Gemeinschaftsprojekt mit der Heilbronner Stimme und der Hochschule Heilbronn gehören die Kinderuni und die Kinderuni auf Reisen zu den ältesten und erfolgreichsten Projekten der aim.

Einmal „richtige“ Professoren zu erleben und spannenden Fragen auf den Grund zu gehen, fasziniert zahlreiche Grundschülerinnen und Grundschüler in der Region inzwischen seit mehr als 10 Jahren. Der Fundus an Vorlesungsthemen ist nahezu unerschöpflich: Vom Forscherleben in der Antarktis über die Frage, wie die Ritter seinerzeit auf ihren Burgen lebten, bis zur Frage, ob und warum Ketchup dick macht, ist fast jedes Thema vertreten. Neben den beliebten Vorlesungen zu Dinosauriern und Weltraumthemen, greifen die Macherinnen der Kinderuni auch immer wieder Fragen auf, die auf den ersten Blick nicht so populär, auf den zweiten aber immer das nachhaltige Interesse vieler Kinder finden: Kinderarbeit in den Ländern der Dritten Welt und ihre Bedeutung für unseren Alltag ist zum Beispiel eines der Themen, die großen Eindruck hinterlassen haben.

Eine Evaluation der Kinderuni, die 2010 stattgefunden hat, belegte nicht nur, dass die Kinderuni begeistert und Interesse – auch an neuen Themen – weckt. Vor allem hinterlässt sie einen nachhaltigen Eindruck. Viele der kleinen Studierenden beschäftigen sich noch lange mit den Inhalten und verfolgen ihre eigenen themenbezogenen Fragestellungen weiter.

Um möglichst vielen Kindern den Besuch der Kinderuni zu ermöglichen, gehen die besonders beliebten Vorlesungen „auf Reisen“ in die Region und seit dem letzten Jahr auch an Schulen in der näheren Umgebung, wie Neckarsulm-Amorbach oder Eppingen.

Zum Kursangebot

Ansprechpartnerinnen
Sandra Zeiner
Tel.: 07131 39097-385, E-Mail: zeiner(at)aim-akademie.org

Esther Di Miero
Tel. 07131 39097-376, E-Mail: dimiero(at)aim-akademie.org