Studium Plus: Meinungsmache in Fake-News-Zeiten: Warum Demokratie den Journalismus braucht

Die Rahmenbedingungen des politischen Diskurses verändern sich durch die sozialen Medien, Filterblasen und Fake-News. Deshalb wirft Prof. Stephan Ferdinand (Hochschule der Medien Stuttgart) in seinem Vortrag folgende Fragen auf: Wie erfahren wir die Welt? Was bedeutet "Meinungs- und Informationsfreiheit", wenn Journalismus zum Katalysator des öffentlichen Meinungsbildungsprozesses wird?

Es wird die Bedeutung von Recherche, Quellenanalyse und eigener Urteilskraft diskutiert, um das Bewusstsein für die Rolle des kritischen Journalismus in demokratischen Entscheidungsprozessen zu schärfen.

Termin: Montag, 27.03.2017 von 18:00 bis 20:15 Uhr, Seminarnummer 171806.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung unter www.aim-akademie.org oder per E-Mail an teilnehmerservice(at)aim-akademie.org.