Jeder ist anders!

Fachtag „Jeder ist anders!“ begeistert am 11. Februar 2017 Besucherinnen und Besucher auf dem Bildungscampus in Heilbronn

Heilbronn, 11.02.2017. "Unsere Welt und die unserer Kinder ist bunt und vielseitig. Diese Vielfalt wollen wir bei unserem Fachtag zeigen und leben.", mit diesen Worten begrüßte Tatjana Linke, Geschäftsführerin der aim-Akademie die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fachtages." Christina Metke, 1. Vorsitzende des Landesverbandes Kindertagespflege stellt eine weite andere wichtige Dimension heraus: "Unsere Fachtagung beleuchtet viele wichtige Aspekte zum Gelingen von Inklusion in der Kindertagespflege. Gemeinsam mit der aim haben wir wichtige Akteure an diesem Tag zusammen gebracht - für mich ein wichtiger Pluspunkt dieser Veranstaltung". Der Einladung zum gemeinsamen Fachtag des Landesverbandes Kindertagespflege Baden-Württemberg e.V. und der aim-Akademie waren rund 250 Tagespflegepersonen, Trägervertreter, Eltern und Interessenten gefolgt.

Vielfältig, wie es der Titel des Fachtags erwarten ließ, waren auch die Programmpunkte: Die Trommelgruppe des Schwerhörigenvereins Stuttgart bot unter dem Motto "Wir können alles - außer gut hören" einen mitreißenden Auftakt in den spannenden Tag. Über den Umgang mit Vielfalt und Vorurteilen referierte Petra Wagner, Direktorin des Instituts für den Situationsansatz an der FU Berlin. In zahlreichen Workshops, unter anderem zu den Themen Sprache und Mehrsprachigkeit, Vielfalt in der Kinderliteratur und Verhaltensvielfalt, setzten sich die Teilnehmenden mit konkreten Fragenstellungen zum Umgang mit Unterschiedlichkeit auseinander.

Humorvoll, originell und nachdenklich beendet Moderator Rainer Schmidt, der bereits charmant durch den Fachtag geführt, mit einem themenbezogenen Kabarett diesen Fachtag.